LIPÖDEM MÜNCHEN: KRANKHAFTE FETTGEWEBSVERMEHRUNG LANGFRISTIG THERAPIEREN

Beim Lipödem handelt es sich um eine krankhafte und fortschreitende genetisch und hormonell bedingte Vermehrung von Fettgewebe mit hohem Leidensdruck bei den betroffenen Patientinnen. 

Die Erkrankung betrifft nur Frauen. Hormonelle Veränderungen und eine genetische Disposition werden als Ursache angenommen. Betroffen sind ausschliesslich die Beine und die Oberarme. Liegen zusätzlich Fettdepots an Bauch, Hüfte und Taille vor, sind diese nicht dem Lipödem zuzurechnen. 

Diese Fettdepots sind durch Sport, Bewegung und Gewichtsabnahme nicht wesentlich beeinflussbar.

Mediziner bezeichnen ein Lipödem alternativ auch als Fettgewebsverteilungsstörung. Neben dem vermehrtem Fettgewebe kann sich bei zunehmender Krankheitsdauer auch immer mehr Gewebsflüssigkeit einlagern. So kann ein Lipödem dann langsam mit zunehmender Dauer auch in ein Lipolymphödem übergehen. 

Abzugrenzen ist ein Lipödem immer von einem Lymphödem, hier liegt keine Fettgewebsvermehrung vor, sondern eine Lymphabflußstörung, die auch zu deutlichen Schwellungszuständen im Bereich der Beine führen kann.

  • VERFAHREN

    VASER®lipo, Power-assisted-Liposuction (PAL) Renuvion® Hautstraffung

  • WO

    Oberschenkel, Unterschenkel, Knie, Oberarme

  • EINGRIFFSDAUER

    3-4 Stunden

  • ART DER NARKOSE

    Narkose

  • GESELLSCHAFTSFÄHIG

    nach 3 Wochen

  • ARBEITSFÄHIG

    nach 1 Woche

Was ist bei einem Lipödem zu tun?

Ist ein Lipödem diagnostiziert, kann eine in spezieller Technik durchgeführte Fettabsaugung eine deutliche Linderung der Beschwerdesymptomatik bewirken. Die Fettabsaugung ist also bei einer Diagnose Lipödem medizinisch indiziert. Trotzdem wird die Leistung von den Krankenkassen in Stadium 1 und 2 nicht übernommen. Erst ab Stadium 3 werden anteilig Kosten übernommen (Stand Juni 2020). Symptome des Lipödems sind Schwere- und Spannungsgefühl in den Beinen, dazu Schmerzen, erhöhtes Vorkommen von blauen Flecken und allgemeine Schwellungszustände. 

Nach operativer Entfernung der Fettdepots Eingriff sehen wir eine deutliche Reduktion der psychischen Belastung, der die Patientinnen in der Regel durch den langjährigen Krankheitsverlauf unterworfen sind. Allerdings heilt die Fettabsaugung die Erkrankung “Lipödem” nicht. Sie verbessert jedoch die Langzeitprognose entscheidend, insbesondere wenn die Fettabsaugung in Stadium 1 und 2 durchgeführt wird. Da beim Lipödem meistens größere Fettmengen vorliegen, erfordert eine komplette Therapie mittels Fettabsaugung an Beinen und Oberarmen oft mehrere Operationen.

Im Vorfeld eines operativen Eingriffes erfolgt die medizinische Abklärung in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Gefäßzentrum. Ebenso ist eine entsprechende spezielle Nachbehandlung nötig mit Lympdrainagen und Entwässerungstherapien.

Die Vielfalt der zu besprechenden Details bei diesem Krankheitsbild lässt sich selbstverständlich nur in einem persönlichen Gespräch bei Lipoaesthetic in München umfassend erläutern. In unserer Praxis werden Sie ausführlich, kompetent und völlig ohne Zeitdruck beraten

Welche Ursachen hat ein Lipödem?

Die exakten Ursachen einer Lipödemerkrankung sind noch nicht komplett erforscht. Bisherige Studien zeigen, dass bei einem Lipödem die weiblichen Hormone eine entscheidende Rolle spielen, da ausschließlich Frauen unter der Krankheit leiden. 

Ein Fortschreiten oder Auftreten des Lipödems zeigt sich in der Regel in Zeiten hormoneller Schwankungen, z.B. Pubertät, Schwangerschaften oder Wechseljahre. 

Da ein Lipödem häufig in Familien über Generationen hinweg auftreten kann, ist eine genetische Veranlagung dazu sehr wahrscheinlich.

Wie kommt es bei einem Lipödem zu Wassereinlagerungen?

Wassereinlagerungen im Gewebe sind auf kleine Blutgefäße zurückzuführen, welche unter größerem Druck Flüssigkeit ins Gewebe abgeben.. Durch veränderte Druckverhältnisse im Gefäßsystem wird Flüssigkeit aus den Blutgefäßen in das Fettgewebe gepresst. 

Da sowohl Blut- als auch Lymphgefäße durch den erhöhten Druck im Fettgewebe komprimiert werden, kann auch viel weniger Flüssigkeit aus den Beinen Richtung Körpermitte abtransportiert werden. Im Rahmen dieser sich selbst verstärkenden Veränderungen kann sich das Lipödem im Laufe der Jahre auch zu einem Lipolymphödem entwickeln.

Symptome eines Lipödems

Wie bereits erläutert, zeichnet sich ein Lipödem in erster Linie durch die Vermehrung des  Fettgewebes in den Beinen, aber auch in den Armen, sowie ab und zu auch im Gesäßbereich aus. An den betroffenen Stellen ist die Fettgewebsvermehrung symmetrisch ausgeprägt, treten also auf beiden Seiten auf, während Füße und Hände davon verschont bleiben.

Darüber hinaus leiden die Patienten häufig unter Schmerzen und einem Spannungs- und Schweregefühl in den betroffenen Körperregionen, insbesondere an den Oberschenkeln. 

Die Beschwerden können dabei so stark werden, dass betroffene Patientinnen sich teilweise nur unter starken Schmerzen bewegen können. Auch ist die Neigung zu Blutergüssen um einiges größer. 

Im weiteren Verlauf bilden sich Verhärtungen/Knoten im Unterhautfettgewebe. Diese Haut- und Bindegewebsveränderungen sind auch Basis der Stadieneinteilung beim Lipödem. 

Sieht man im Stadium 1 noch ein glattes Hautbild, zeigt sich im Stadium 2 schon eine unruhige Hautstruktur mit knotenförmigem Umbau der Fettgewebszellen. Im Stadium 3 kommt dann eine sogenannte Lappenbildung des Haut- und Unterhautgewebes dazu.

Welche Folgen kann ein Lipödem haben?

Erfolgt keine Behandlung eines Lipödems, so führt dies zu einer stetigen Zunahme des Fettgewebes. Auch staut sich im Fettgewebe mit der Zeit immer mehr Gewebsflüssigkeit an und die Durchblutung der Haut und des Unterhautgewebes wird immer geringer.

Hierdurch kommt es dann zu der schon oben beschriebenen Lappenbildung der Haut und dem knotenförmigen Umbau des Fettgewebes. Auch ein fließender Übergang in das Lipolymphödem wird mit zunehmender Dauer eines nicht therapierten Lipödems immer wahrscheinlicher.

Wann sollte ein Lipödem mittels Fettabsaugung operiert werden?

Sobald die Diagnose eines Lipödems gestellt wird, sollte eine operative Entfernung des Fettgewebes erfolgen.

 Natürlich ist das Lipödem im Stadium 1 am Besten zu operieren, da die Hautrückbildung in der Regel ohne Probleme verläuft und die abzusaugenden Fettmengen noch nicht so groß sind. Auch sind Eingriffe im Stadium 1 gut ambulant und ohne stationären Aufenthalt möglich.

 Im Stadium 2 sind neben deutlich vermehrtem Fettgewebe auch schon Haut- und Bindegewebsveränderungen vorhanden, die in manchen Fällen auch eine operative Entfernung der überschüssigen Haut erforderlich machen können. Die Fettabsaugung bei Lipödem im Stadium 2 kann je nach Umfang und Menge sowohl ambulant als auch stationär erfolgen.

Im Stadium 3 sollte eine operative Entfernung der Fettgewebs Depots auf jeden Fall nur noch unter stationären Bedingungen erfolgen, da eine postoperative Überwachung nach Entfernung größerer Fettmengen notwendig ist. Auch werden Drainagen gelegt und eine intravenöse Infusionstherapie zur Kreislaufstabilisierung kann erforderlich werden. Da wir bei Lipoaesthetic in München nur ambulante Eingriffe durchführen, operieren wir ausschließlich Lipödeme der Stadien 1 bis 2.

If we have aroused your interest and you would like more information and details about our complete range of body shaping procedures, please select from the treatment offers below.

 

You can also contact us via our contact form by indicating your personal enquiry or use our „Body&Budget Check“ for a more direct and quick enquiry which includes the possibility of the body areas you would like to get treated.

 

If you only have a short question, you can also use the chat function at the bottom left of each page to call up further information. We are looking forward to your enquiry and will answer it promptly.

Bodycontouring

Those who pay attention to their weight and fitness are particularly bothered by certain fat deposits. Often it is the thighs, the streaky bacon or the “love handles” on the hips. Neither sport nor diets eliminate these…

mehr InfoLearn More

Vaser®lipo

VASER®lipo is a very modern and special extraction method using ultrasound energy, with which the fatty tissue can be dissolved and extracted very finely and with a precise contour and without significant tissue damage…

mehr InfoLearn More

High-Definition-Lipo

Every man/woman has a six-pack or even a two-pack, depending on his or her training activity and genetic disposition, but this is often concealed by increased fat accumulation in the abdominal and flank area. With the V…

mehr InfoLearn More

Renuvion®

The Renuvion® system, one of the most exciting advances in energy technology in the last 20 years, combines the unique properties of cold helium plasma with the efficiency of radio frequency energy. This combination ena…

mehr InfoLearn More

Laser-Lipolyse

With the LEONARDO® Dual 45 diode laser system, we also have the latest innovation in laser technology for minimally invasive contour shaping in our portfolio: A laser medical procedure performed under local anesthesia i…

mehr InfoLearn More

Lipofilling

A liposuction at Lipoaesthetic in Munich can be combined with a lipofilling in almost any way. Extracted fat from liposuction on the abdomen, hips or thighs can be used to model other parts of the body when using autolo…

mehr InfoLearn More

Liporepair

Have you already had liposuction elsewhere and are not satisfied with the result? Then we at Lipoaesthetic in Munich are the ideal contact for you. With LipoRepair we are able to fix small and large irregularities. It is…

mehr InfoLearn More

IV-Therapy

Are you tired, limp and feel no more energy in you? Do you need proteins and minerals for your sporting activities? Do you want more strength and endurance for your strenuous professional life? Do you want to lose more…

mehr InfoLearn More